Der Chef der Weltgesundheitsorganisation hat vor einer weltweiten Verschlimmerung der Corona-Pandemie gewarnt. Zwar habe sich die Lage in Europa verbessert, doch seien allein am Sonntag 136 000 bestätigte Fälle gemeldet worden – so viele wie noch nie zuvor an einem Tag, sagte Tedros Adhanom Ghebreyesus. Rund 75 Prozent dieser Infektionsnachweise seien in zehn Ländern auf dem amerikanischen Kontinent und in Südasien registriert worden. Zudem hätten die meisten Länder in Afrika nach wie vor mit einem Anstieg von Corona-Fällen zu kämpfen. Aktuell habe das Gros der Staaten auf dem Kontinent bisher weniger als 1000 Nachweise gezählt.

Zugleich sei die WHO ermutigt über positive Anzeichen in etlichen Ländern der Erde, aber: «In diesen Ländern ist die größte Bedrohung nun Selbstgefälligkeit.»

#coronavirus #covid19 #who

Der WELT Nachrichten-Livestream http://bit.ly/2fwuMPg
Abonniere den WELT YouTube Channel http://bit.ly/WeltVideoTVabo
Die Top-Nachrichten auf WELT.de http://bit.ly/2rQQD9Q
Unsere Reportagen & Dokumentationen http://bit.ly/WELTdokus
Die Mediathek auf WELT.de http://bit.ly/2Iydxv8
WELT Nachrichtensender auf Instagram https://bit.ly/IGWELTTV
WELT auf Instagram http://bit.ly/2X1M7Hk

In eigener Sache: Wegen des hohen Aufkommens unsachlicher und beleidigender Beiträge können wir zurzeit keine Kommentare mehr zulassen.

Danke für Eurer Verständnis – das WELT-Team

Video 2020 erstellt

source